AGB

Bern, 1. Januar 2020 / bz

Allg. Geschäftsbedingungen für Tagesseminare und Kurse 

Ausbildungsdurchführungen

Bei beschränkter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Teilnahme. Die angegebenen Durchführungsdaten sind verbindlich. Bei ungenügender Teilnehmerzahl werden die Kurse abgesagt. Spätestens 30 Tage vor Beginn wird über die Durchführung der Veranstaltung entschieden. Findet die Ausbildung nicht oder zu einem anderen Zeitpunkt statt, werden die angemeldeten Teilnehmenden benachrichtigt. Bereits bezahlte Kurskosten werden bei einer Absage durch den Kantonal-Bernischen Baumeisterverband zurückerstattet.

Preise und Zuschläge

Alle Dienstleistungen des Kantonal-Bernischen Baumeisterverbandes unterliegen der Mehrwertsteuer. Die Preise gelten für Mitglieder*. Allen Nicht-Mitgliedern, Teilnehmenden aus Nichtverbandsfirmen und Privatpersonen wird zuzüglich der Kurskosten der AVV-Zuschlag** erhoben. Die Kosten für Verpflegung und Unterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen, sofern diese nicht separat ausgewiesen sind.

Beiträge des Parifonds Bau, Berufsförderung holzbau schweiz und temptraining

In den einzelnen Ausbildungsbeschreibungen verweist ein Vermerk (z.B. „Parifondsberechtigt“) darauf, dass die entsprechende Institution Beiträge an die Kurskosten bezahlt. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach den gültigen Bestimmungen. Die aktuell gültigen Beitragsleistungen sowie weitere Informationen zu den Institutionen finden Sie unter http://www.parifondsbau.ch, http://www.berufsfoerderung.ch und http://www.temptraining.ch.

Hausordnungen

Die Hausordnungen der Ausbildungsstandorte sind integrierte Vertragsbestandteile.

Abmeldebedingungen

  • Abmeldung nach erfolgter schriftlicher Bestätigung CHF 150.00 Administrationsgebühr
  • Abmeldung später als 2 Wochen vor Kursbeginn 50% der Kurskosten
  • Abmeldung nach erfolgtem Kursbeginn oder bei Abbruch 100% der Kurskosten

Zahlungsbedingungen

Die Kurskosten müssen vor Ausbildungsbeginn vollständig beglichen sein. Nach Ablauf der 30-tägigen Zahlungsfrist wird eine erste Mahnung mit einer neuen Zahlungsfrist von 20 Tagen verschickt. Die Mahnkosten (CHF 50.00) und ein Verzugszins von 5 % auf der Basis des gesamten in Rechnung gestellten Betrags, sind ab diesem Datum geschuldet. Nach Ablauf der Zahlungsfrist wird ohne weitere Mitteilung die Betreibung eingeleitet.
Kursausweise und Bestätigungen werden erst nach vollständiger Zahlung ausgestellt. 
 

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bern.

Unfall- und Krankenversicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. deren Arbeitgeber.

Diebstahl

Der Kantonal-Bernische Baumeisterverband haftet nicht für Diebstahl.

*     Mitglied: Mitglied des Kantonal-Bernischen Baumeisterverbandes bzw. des Schweizerischen Baumeisterverbandes
** AVV-Zuschlag: Abgeltung für Vorleistungen der Verbandsmitglieder (AVV) an Bauten und Infrastrukturanlagen      


Tab schliessen...